Grund- und Mittelschule Windischeschenbach
indexstreifen
Startseite
Kontakte
Termine
Klasseneinteilung
Sprechstunden
Kollegium
Elternbeirat
Archiv

Bundesweiter Vorlesetag

In diesem Schuljahr haben wir in der Grundschule zum zweiten Mal den Bundesweiten Vorlesetag zum Anlass genommen, um engagierte Mütter einzuladen, den Schülern etwas vorzulesen.  Am 16. November 2012 standen deshalb nicht die Lehrer vor der Klasse, sondern zur Abwechslung einmal jemand anderes. In der ersten Klasse wurde das schummrige Klassenzimmer stimmungsvoll durch LED-Kerzen beleuchtet und wir hörten Geschichten über Gespenster und kleine Klo-Monster, die es zu bezwingen galt. Die Kombi-Klasse kam mit dem Bilderbuch „Die verlorenen Weihnachtspost“ schon in vorweihnachtliche Stimmung, während die Kinder der 2. Klasse die lustigen Erfindungen des Professor Turbozahn aus dem Buch „Die Sockensuchmaschine“ kennenlernten. Die beiden dritten Klassen nutzen die Gelegenheit, um in ihre Klassenlektüre „Du hast aber Mut“ einzuführen.

Ein herzliches Dankeschön an die fünf Mütter, die liebevoll passende Geschichten ausgesucht, sich die Zeit genommen und für unsere Kinder vorgelesen haben. Wir hoffen sehr auf eine Wiederholung im nächsten Schuljahr.

Passend zum Thema Vorlesen organisierte die Schule (initiiert von Frau Koch und unterstützt von unserem Elternbeirat) in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Rupprecht am 3. Dezember einen Infoabend für Eltern zum Thema „Freude am Lesen gewinnen“. Frau Piater, die Leiterin der Kinder- und Jugendbuchabteilung, empfahl den Eltern, die Kinder „zum Lesen zu verführen“. Schon im Kleinkindalter soll man mit Reimen, Kinderliedern und Gedichten die Neugierde und den Spaß an der Sprache wecken. Weiter geht es mit Bilderbüchern, die auch noch für Grundschulkinder geeignet sind, und zu denen die Kinder auch selbst zu den Bildern erzählen können. Auch wenn  die Schüler das Lesen bereits können, ist Vorlesen (auch in der vierten Klasse) noch wichtig. Für Leseanfänger gibt es neue Reihen wie z.B. „Erst ich ein Stück, dann du“, bei denen Eltern und Kinder ein Buch gemeinsam erlesen können. Frau Piater stellte die Bücher sehr unterhaltsam vor und gab viele praktische Tipps zum Vorlesen. Sie endete mit dem Fazit, dass die Vorbildfunktion im Elternhaus durch nichts zu ersetzen ist!


vtag