Grund- und Mittelschule Windischeschenbach


Startseite
Kontakte
Aktuelles
Termine
Klasseneinteilung
Sprechstunden
Kollegium
Elternbeirat
Archiv

Die M9 und M10 besuchen die Bayerische Staatsregierung in München

Bilduntertitel:    Die Klassen haben die Staatskanzlei im Rücken

Bilduntertitel:  Hier sitzen normalerweise die Fachreferenten aus den Ministerien heute nicht!

 

Bilduntertitel:  Blick hinter die Kulissen des Landwirtschaftsministeriums und der bayerischen Staatskanzlei

 

Bilduntertitel: In der Orangerie des Bayerischen Staatskanzlei

 

Am Dienstag, den 02.02.2010, machten sich die Klassen M 9 und M 10 zusammen mit den Klassenleitern Josef Söllner und Antonie Wiehle auf den Weg nach München, um dem Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten einen Besuch abzustatten und die Staatskanzlei kennen zu lernen.

Um 6.30 Uhr begann die 230 km lange Reise. Nach etwa 3 Stunden erreichten wir unser Ziel und wurden von Stefanie Kretschmar, unserer Betreuerin, im Ministerium herzlich begrüßt. Zu Beginn erhielten wir im Sitzungssaal, wo auch unsere gewählten Referatsthemen präsentiert wurden, kostenlos eine kleine Brotzeit und Getränke. Da unser Gastgeber, Landwirtschaftsminister Brunner, nicht im Hause war, bekamen wir durch den Referenten Manfred Pusch einen Einblick in die Struktur der Landwirtschaft in Bayern. In einer lebhaften Diskussion wurde auf unsere Fragen eingegangen. Vielen Schülern war es nicht bewusst, dass so viele Produkte aus der Landwirtschaft exportiert werden und zugleich viele Lebensmittel, die in Bayern vorhanden sind, aus dem Ausland importiert werden. Herr Pusch erklärte uns, dass sich viele Kleinbauern heutzutage einen Nebenjob suchen müssen, um ihre Familien ernähren zu können, da die Erträge in der Landwirtschaft nicht mehr ausreichen. Doch es gibt noch einen Lichtblick für solche Bauern, sie werden finanziell vom Staat unterstützt.

Anschließend klärte uns Frau Weiß über ihr Referatsthema Essen im überfluss überfluss macht eine kluge Wahl nötig" auf. Wir mussten selber dies alles in Broschüren und durch das Internet herausfinden.

Dann wurden wir in das Büro des Landwirtschaftsministers Brunner begleitet und sein Geschäftsleiter Stephan Sedlmayer sprach über die Aufgaben des Ministers. Wir konnten hierbei viel darüber erfahren, wie man Landwirtschaftsminister wird und wie der Tagesablauf eines Ministers aussieht.

Danach führte uns Frau Kretschmar in die Kantine des Hauses zum Essen.

Gestärkt gingen wir wieder in den Sitzungssaal, wo wir über die Zusammensetzung des Bayerischen Kabinetts und dessen Aufgaben sprachen. Kurz darauf packten wir unsere sieben Sachen und machten uns auf den Weg in die nicht weit entfernte Staatskanzlei. Frau Kretschmar erklärte uns im Inneren des Hauses die Architektur und erzählte uns, dass der erhaltene Teil dieses Gebäudes früher das Armeemuseum gewesen sei. Natürlich durften wir auch auf den Plätzen der Minister im Kabinettsaal Platz nehmen. Um ca. 16.00 Uhr konnten wir alleine in München noch kleine Einkäufe erledigen. Gegen 17.00 Uhr ging es dann wieder heimwärts in unser geliebtes Windischeschenbach. Nach einigen Staus kamen wir endlich um 20.00 Uhr erschöpft und müde an der Volksschule an. Dieser Tag war sehr informativ und wir konnten unser Allgemeinwissen erweitern.